Geräteliste

Zur einfachen Information gelten IMMER die Angaben in den Artikelüberschriften für die Kompatibilität der SD-Karten in den Geräten.
Im Normalfall wird die entsprechende Karte in das Gerät eingesetzt und sofort erkannt. Unter Umständen kann es möglich sein das die Karte im Gerätemenü einfach ausgewählt wird.

Geräte mit Plug & Play

  • Alpha 50, Alpha 100
  • Astro 220, Astro 320
  • Colorado 300, 400c, 400i, 400t
  • Dakota 20
  • Etrex 20, 30, Touch 25, Touch 35, 20x, 22x, 30x, 32x
  • Edge 800, 810, 1000, 1030, Edge Touring, Edge Touring Plus
  • GPSMap 62s, 62st, 62sc, 62 stc, 64, 64s, 64st, 64x, 64sx, 66i, 66s, 66st, 78, 78s
  • Monterra, Montana 600, 600t, 610, 610t, 650, 650t, 680, 680t
  • Oregon 300, 400, 450, 450t, 550, 550t, 600, 600t, 650, 650t, 700*, 750*, 750t*

Für diese Geräte ist es im Normalfall nicht mehr nötig weitere Einstellungen vorzunehmen. Zu * siehe weiter unten.

Geeignete Geräte ohne Plug & Play

Wenn Sie ein Gerät besitzen das keinen Kartenslot, oder microSD Karten bis 4 GB erkennen kann, ist es möglich Kartendaten per Basecamp auf das Gerät oder eigene microSD Karten zu transferieren. Einfach unsere Karte auf dem Windows PC installieren und dann per Basecamp bearbeiten. Dazu muss man kein Profi sein.

  • Dakota 10
  • Edge 520, 605, 705
  • eTrex 10, Vista Hcx, Edge 605, Edge 705, Epix
  • GPSMap 60, GPSMap 60Csx, GPSMap 276Cx
  • Legend Hcx
  • Rino 610, Rino 650t, Rino 650, Rino 655t
  • Venture Cx

Bei diesen Geräten können Sie die Karte direkt im Gerät nutzen. Im Normalfall erkennt das Gerät die Karte und Sie müssen nichts mehr einstellen. Auch das Installieren auf dem Windows PC stellt kein Problem dar. Sie können nach der Installation direkt eigen Touren erstellen und müssen nicht immer das Gerät an den PC anschließen.

*Diese Geräte (Oregon 700, 750, 750t) sind normalerweise „Plug&Play“ fähig. Es kann aber unter Umständen bei einigen Geräten Hardware bedingt vorkommen, dass kein „Plug&Play“ genutzt werden kann.

Nutzung auf dem PC

Da unsere installierbaren Karten auf dem PC über Basecamp nutzbar sind, können sie ihre Kartendaten (Stichwort: Kacheln) auch direkt an das Gerät senden.
Hierbei kann direkt auf den Gerätespeicher (Wenn kein Kartenslot vorhanden ist (Dakota 10)), oder auf eine intern im Gerät befindliche SD Karte gespeichert werden.
Wer die Basics im bedienen eines PC beherrscht, ein Programm installieren kann und sich etwas einarbeitet, der sollte hiermit keine Probleme bekommen.

Sollten sie noch Fragen haben, so stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Stellen sie ihre Frage unverbindlich. Wir geben ihnen gerne die Auskunft die sie benötigen.
Auf Wunsch beraten wir sie auch gerne am Telefon.
Stellen sie ihre Frage ganz unverbindlich hier